Mama to go


12. Mai 2011

Kuscheltier | Häkel-Elefant bunt geringelt von anne-claire petit

Category: nach der Geburt – mama to go – 22:38

Diesen wunderschönen Elefanten habe ich auch auf der Seite von tausendkind.de gefunden.
Auf der tausendkind.de Seite halte ich mich öfter auf, da mich die Babymode schon begeistert hat, wir ich hier in meinem Post Babymode geschrieben habe – und jetzt noch dieser Elefant! *schmelz*

25. Februar 2011

Unterstützung suchen und bei wellcome finden

Category: nach der Geburt,Organisatorisches – mama to go – 08:46

Ich bin in der glücklichen Lage ein gut funktionierendes familiäres Netzwerk zu haben.

In den letzten Wochen habe ich wegen meiner Angina Unterstützung gebraucht und bekommen!
An dieser Stelle bewundere ich alle alleinerziehende Eltern, die wenig bis keine Unterstützung haben!!! Chapeau!

Es gehört immer eine Portion Mut dazu, sich Hilfe zu holen!
Aber es gibt Situationen, in denen es dringend notwendig ist, sich Hilfe zu holen, um zu genesen, sich zu erholen und einfach mal etwas für sich zu tun.

Holt euch Unterstützung, wenn ihr sie braucht! Und nicht zu lange nachdenken, ob ihr sie braucht! Ab und zu, und vor allem wenn eine Krankheit euch ans Bett fesselt wie eine Angina oder starke Grippe, gibt es nichts zu überlegen!

Wie gesagt, ich bin in der glücklichen Lage eines familiären Netzwerkes, selbst da überlege ich etwas länger, ob es denn jetzt so schlimm ist.

Wenn man dieses Netzwerk nicht hat, gibt es ein interessantes Angebot.
An dieser Stelle möchte ich es unbedingt vorstellen, da ich nur zufällig auf einen Flyer gestoßen bin und ich habe die Vermutung, dass nicht jeder diese Möglichkeit kennt:

Inhalt des Flyers von wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

wellcome
Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Das Baby ist da, die Freude ist riesig und nichts geht mehr.
Mütter werden meist nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen. Zuhause beginnt – trotz aller Freude über das Neugeborene – der ganz normale Wahnsinn einer Wochenbett-Familie: das Baby schreit, niemand kauft ein, das Geschwisterkind ist eifersüchtig un der besorgte Vater bekommt keinen Urlaub.

Gut, wenn Familie oder Freunde in der ersten Zeit unterstützen können.

Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.

Wie ein guter Engel kommt die ehrenamtliche Mitarbeiterin der Familie zur Hilfe.

  • Sie wacht über den Schlaf des Babys, während sich die Mutter erholt
  • Sie bringt das Geschwisterkind zum Kindergarten
  • begleitet die Zwillingsmutter zum Kinderarzt
  • sie unterstützt ganz praktisch und hört zu

Während der ersten Wochen und Monate erhalten Sie individuelle Hilfe. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin kommt ca. zweimal in der Woche für zwei bis drei Stunden zu Ihnen nach Hause.

Wenn Sie Hilfe benötigen:

Mit der wellcome-Koordinatorin besprechen Sie, welche Unterstützung Sie brauchen. Diese vermittelt Ihnen eine ehrenamtliche wellcome-Mitarbeiterin. Für die Hilfe berechnet wellcome bis zu vier Euro pro Stunde sowie eine einmalige Vermittlungsgebühr von bis zu zehn Euro. Doch – am Geld darf die Hilfe nicht scheitern. Wenn Sie kein oder wenig Geld haben, ermäßigen wir gerne. Sprechen Sie uns an, wir finden immer einen Weg. Wenn Sie mehr geben können, freuen wir uns über eine Spende.

Wenn Sie bei wellcome mitarbeiten möchten:

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie alles über die neue Aufgabe. Regelmäßige Treffen mit anderen Ehrenamtlichen, der Kontakt zur welcome-Koordinatorin und kostenlose Fortbildung unterstützen Sie in Ihrem Engagement. Versicherungsschutz besteht; Fahrtkosten u. ä. werden erstattet.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Wellcome wurde in Fulda wie der Blog fuldaer-nachrichten.de hier berichtet, ausgezeichnet. In Fulda unterstützen elf wellcome-Ehrenamtliche Familien, die die Hilfe und Unterstützung brauchen und anfordern.

Kontaktdaten zu wellcome

  • wellcome
    Garstedter Weg 9
    22453 Hamburg
    Telefon 040 226 229720
    E-Mail: info at wellcome-online.de
    www.wellcome-online.de
  • Spenden an Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 251 205 10 Konto 2002

3. August 2009

das Gewicht neun Monate nach der Geburt

Category: Gewicht,nach der Geburt – mama to go – 07:07

Während der Schwangerschaft macht (man) sich sorgen, ob die Figur wieder wird wie sie vorher war. Diesen Satz habe ich wirklich von jeder Schwangeren gehört, mit der ich mich unterhielt.

Mein stets beruhigender Satz war:
Du hast neun Monate zeit, das gesamte Gewicht abzubauen.
Denn das Gewicht wird neun Monate aufgebaut, also darf es auch ganz entspannt neun Monate abgebaut werden.

Sehr viel Gewicht wird schon bei der Geburt verloren: wie ich schon schrieb, setzt sich das Gewicht aus verschiedenen Komponenten zusammen.

In meinem Fall sind nun neun Monate um!
😮

Meine Erfahrung: Das Gewicht ist nach neun Monaten wieder zu erreichen, aber die Figur nicht!

1. August 2009

Genieße die Zeit!

Category: nach der Geburt – mama to go – 02:01

Kurz nach der Entbindung war ich 100% ig für mein Baby da. Ich hatte kaum Zeit für mich.
Stand nur auf Abruf:

  • Füttern
  • Schlafen
  • selbst etwas essen
  • das Baby schaukeln
  • Spazieren gehen

Sehr viel Zeit blieb nicht für mich.

Zu diesem Zeitpunkt, habe ich mich oft gefragt, weshalb man sich diesen Stress antut.

Hierbei handelt es sich um einen Vollzeitjob ohne Anerkennung und positives Feedback – man funktioniert nur. Das klingt sehr deprimierend. Ist es auch.
Zu diesem Zeitpunkt fiel oft die Aussage von Bekannten, Verwandten: „Genieße die Zeit, sie ist so schnell vorbei.“
Zunächst hatte ich mir nur Mal Zeit für mich gewünscht.

Jetzt bekomme ich so viel von meinem Kind zurück und es erfüllt mich mit Stolz zu sehen, wie weit wir es schon geschafft haben, gemeinsam.
Und manchmal denke ich: Hättest du es doch nur genossen!

Aber im Grunde, weiß ich, dass es anders gar nicht möglich war.
Letztendlich habe ich alles richtig gemacht und bin sehr glücklich.

17. Dezember 2008

Leiden bei der Aufzucht des jungen Erdenbewohners

Category: Babypflege,nach der Geburt,Stillzeit – mama to go – 21:12

Manchmal frage ich mich, welche Leiden eigentlich die Männer durchleben müssen.

  • sie durchleben nicht die teilweise beschwerliche Schwangerschaft,
  • sie spüren nicht die Schmerzen, die bei einer Geburt auftreten,
  • sie haben keine Schmerzen, wenn das Kind seine Nahrung aufnimmt

Die Aufzucht eines Kindes bringt eine hohe körperliche Belastung mit sich.

Meine Antwort: Die Männer müssen die Frau ertragen, die den Mann durchaus spüren lässt, dass es ihr nicht gut geht und leidet. Sie beweisen Stärke, wenn sie die Situation gelassen nehmen. Daher unterliegen sie auf jeden Fall dem psychischen Stress.

7. November 2008

Amt- und Behördengänge

Category: nach der Geburt,Organisatorisches – mama to go – 11:50

Amt- und Behördengänge

  • Geburtsurkunde und -bescheinigungen beim Standesamt abholen
  • Antrag auf Elterngeld (Berlin) – die Anträge stehen zum Download bereit – mehrere Unterlagen müssen zum Antrag eingereicht werden: „Geburtsbescheinigung für Elterngeld“, Erklärung zum Einkommen, Lohn-/Gehaltsbescheinigungen, Bescheinigung der Krankenkasse über das Mutterschaftsgeld
  • Antrag auf Kindergeld
  • Anmeldung des Kindes bei der Krankenkasse – Ein Anruf bei der Krankenkasse genügt. Sie schickt anschließend Unterlagen zu, die ausgefüllt werden müssen.
  • Beim Einwohnermeldeamt Lohnsteuerkarte ändern lassen
  • Bei nichtverheirateten Paaren: Vaterschaftsanerkennung beim Jugendamt beglaubigen lassen.
  • Evtl. Antrag auf Haushalthilfe bei der Krankenkasse stellen

Es kann erforderlich sein noch weitere Ämter und Behörden aufzusuchen, je nach persönlicher Situation.

28. Oktober 2008

Gewicht nach der Geburt

Category: Gewicht,nach der Geburt,Stillzeit – mama to go – 08:31

Überall liest man, dass die Schwangere unter anderem viel Fett anlegt als Reserve für die Geburt und für die nachfolgende Stillzeit.

Zunächst habe ich das nicht verstanden. Aber nun ist mir alles klar. Die Neugeborenenpflege zerrt unheimlich an den Reserven. Die frischgebackene Mutter schläft unregelmaßig, isst selten bzw. wenig.

Hiermit möchte ich alle Mädels beruhigen. Die Pfunde fallen so schnell wie sie gestiegen sind.

Ich hatte 20 Kilogramm während der Schwangerschaft zugenommen. Jetzt bin ich nur noch sieben Kilo vom Ursprungsgewicht entfernt, nach nur drei Wochen seit der Geburt.

21. Oktober 2008

Neugeborenen-Screening

Category: Medizinisches,nach der Geburt – mama to go – 09:09

Das Neugeborenen-Screening dient zur Früherkennung von angeborenen Störungen bei Neugeborenen.

Das Blut des Neugeborenen muss spätestens drei Tage nach Geburt vom Neugeborenen abgenommen werden. Dieses Blut wird auf Hypothyreose, adrenogenitalem Syndrom, Biotinidasemangel, Galaktosämie und Phenylketonurie (PKU) untersucht. Weitere behandelbare Erkrankungen und Organstörungen (Hörvermögen) sind in die Untersuchungen eingeschlossen worden.

Warum sollte die Früherkennungsuntersuchung vorgenommen werden?

Die meisten Kinder kommen gesund zur Welt. Jedoch kommt etwa eines von 1.000 Neugeborenen mit seltenen Stoffwechselerkrankungen oder mit Störungen von Organfunktionen zur Welt, die äußerlich nicht sichtbar sind.

Die Blutabnahme erfolgt an der Ferse: Foto bei Wikipedia

Blutabnahme Neugeborenen-Screening

20. Oktober 2008

Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9

Erste Lebenswochen:

U1 nach der Geburt: Atmung, Herzschlag, Reflexe

U2 3. bis 10. Lebenstag: Innere Organe, Sinnesorgane, Früherkennung von Stoffwechselerkrankungen

U3 4. bis 6. Lebenswoche: Größe, Gewicht, Ernährungszustand, Hüftgelenke, Augenreaktion, Hörvermögen

Erste Lebensmonate:

U4 3. bis 4. Lebensmonat: Bewegungsverhalten und Greifreflexe, Seh- und Hörvermögen, Wachstum, Ernährung und Verdauung, Schutzimpfung

U5 6. bis 7. Lebensmonat: körperliche Entwicklung (selbstständiges Drehen vom Rücken auf den Bauch, Greifen nach Gegenständen), Zähne, Ernährung, Schutzimpfung

U6 10. bis 12. Lebensmonat: Größe, Gewicht, Ernährungszustand, Hüftgelenke, Augenreaktion, Hörvermögen

Erste Lebensjahre:

U7 1 Jahr + 9 Monate bis 2 Jahre: körperliche und geistige Entwicklungen (z. B. Laufen, Bücken, Aufrichten, Hören, Sehen, Verstehen, Sprechen), Schutzimpfung

U8 3 Jahre + 7 Monate bis 4 Jahre: körperliche Geschicklichkeit (z. B. auf einem Bein stehen), Hör- und Sehtest, Sprachentwicklung, Kontaktfähigkeit, Selbstständigkeit, Prüfung Impfstatus

U9 5 Jahre bis 5 Jahre + 4 Monate: körperliche und geistige Entwicklungen, Bewegungsverhalten, Hör- und Sehtest, Sprachentwicklung, Prüfung Impfstatus

Die Kosten aller Früherkennungsuntersuchungen trägt die Krankenkasse oder das Sozialamt.

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln – Das Faltblatt „9 Chancen für Ihre Kind – Das Wichtigste zu den Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U9“ wird von der BZgA kostenlos abgegeben.

12. Oktober 2008

Partyfeeling

Category: nach der Geburt – mama to go – 18:33

Das Kind ist seit wenigen Tagen auf der Welt und ich komme mir vor wie auf einem Festival: wenig Schlaf, viel Drogen und ordentlich Party.