Mama to go


8. Mai 2011

Babymode | Mode des 21. Jahrhunderts

Category: Mode – mama to go – 06:30

Ich beneide die Babymode, die derzeit auf dem Markt ist.

Es gibt so viel Babybekleidung bzw. abwechslungsreiche Babymode, die ich in meiner Größe gern hätte.
So hat mein Kind zum Beispiel… Overalls, Shorts, Hosen und Mützen, die soooo schön sind –

Was die Babymode zu bieten hat? Hier, um nur einen kleinen Einblick zu geben:


Die Bilder der Babymode habe ich von der Seite: tausendkind.de.
Tausendkind bietet ein breites Spektrum an Babymode mit ihren verschiedenen Marken wie name it über bellybutton zu der außergewöhnlichen Marke aus Berlin Liebling Berlin.

Auch meine Lieblingsteile sind im Angebot. Es wär wirklich ein Traum, wenn ein Babymode Hersteller die Produkte, die sie für die kleinen Erdenbewohner auch für Erwachsene bzw. für ihre Muttis herstellen würde. In einem Plüschkleidchen würde ich jetzt nicht rumlaufen, aber die Kleidung, die für Jungs hergestellt wird ist schon extrem süß, cool, lässig und witzig. Ich mag witzig.

Richtig schöne Latzhosen, die für Kinder hergestellt werden, gibt es für Erwachsene nicht. Und schaut euch doch mal die schönen Shorts an. Würde ich sofort anziehen.

Tags:

2 Comments »

  1. […] die richtige Babymode […]

    Pingback by Kuscheltier | Häkel-Elefant bunt geringelt von anne-claire petit | Mama to go — 12. Mai 2011 @ 22:40

  2. Ja, die heutige Baby- und Kindermode ist wirklich toll und es macht super Spass für die Kleinen einzukaufen. Ich habe für meine Zwillinge ganz süsse Latzhosen, bzw. ein tolles Latzkleid beim Online-Shop Green Avenue gekauft. Die haben sich auf ökologische Kinderkleidung spezialisiert und bieten eine riesige Auswahl an! Toll, dass es endlich auch Öko-Sachen in „schön“ gibt.

    Comment by Stefanie — 20. Juni 2011 @ 11:27

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .