Mama to go


9. März 2011

Erziehung | Inkompetente Erwachsene

Category: Entwicklung des Kindes – mama to go – 06:55

…mein Kind hält eine Kinderbetreuerin im Kindergarten für inkompetent.

Mein Kind ist ca zwei Jahre alt. Es kann noch nicht reden und sich der Sprache ordentlich bedienen, aber kleine Kinder beherrschen in Perfektion die Körpersprache. Mein Kind ist morgens im Kindergarten ganz entspannt, lässt sich ausziehen, räumt die Sachen weg, geht noch mal auf Toilette – dabei begleite ich ihn. Vor dem Gruppenraum verabschiede ich ihn schon. Alles ist in Ordnung. Kein Klammern. Nichts.
Sobald die eine spezielle Kinderbetreuerin in seinem Augenwinkel erscheint, sieht er keine Sonne mehr: Klammern, Weinen, Schmusen…

Diese Kinderbetreuerin ist nur morgens da, wenn die „richtigen“ Erzieherinnen noch nicht da sind. Sie ist, meiner Meinung nach auch noch keine  voll ausgebildete Kindererzieherin – entweder ist sie Praktikantin, Auszubildende oder Aushilfe.

Diese Erzieherin macht einen sehr schwachen inkonsequenten nichtdurchsetzungsfähigen Eindruck. Das mag mein Kind offensichtlich nicht. Es braucht Autoritätspersonen, die Grenzen setzen.

Erwachsene, die Kindern keine Grenzen setzen, verunsichern die Kinder.

Interessante Zusammenfassung zur ‚Autorität‘ bietet Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Autorität